Zur Unterstützung und Begleitung von an Krebs erkrankten Personen und deren Angehhörigen  Jetzt spenden 

Anneliese Pohl Krebszentrum Marburg +49 6421 58-62729
Menü

Main Content

2 Spaltige Kachel

Detail Inhalt

Kein Tumor wie der andere

Unterschiedliche Tumoren erfordern unterschiedliche Therapieansätze.

Therapie bei Schilddrüsenknoten

Die Therapie besteht immer aus einer OP, also einer Entfernung des Tumors. Bis auf ganz kleine Tumoren wird dabei meist das gesamte Organ entfernt. Gelegentlich werden dabei auch die umliegenden Lymphknoten herausgenommen. Die Operation an sich ist ein heikles Unterfangen: Denn neben der Schilddrüse verläuft der Stimmbandnerv, und hinter der Schilddrüse liegen die Nebenschilddrüsen, die für den Kalziumstoffwechsel verantwortlich sind. An die OP schließt sich meist eine Radiojodtherapie an. Dazu nimmt man radioaktives Jod, das im Körper wie normales Jod verstoffwechselt wird, und verstrahlt so die Tumorreste von innen. Bei fortgeschrittenen Tumoren kommen auch aggressivere Behandlungen wie beispielsweise die zielgerichtete Chemotherapie mit Tyrosinkinasehemmern zum Einsatz, die auch bei anderen Krebserkrankungen verwendet werden. Die Prognose ist für Betroffene insgesamt sehr gut: Wenn der Tumor noch im Stadium eins bis drei diagnostiziert wurde, er noch auf die Schilddrüse beschränkt und noch nicht in die Umgebung eingewachsen ist, haben die Patienten eine völlig normale Lebenserwartung.

Relevante Artikel

Behandlung

0

Therapie

Krankheiten

0

Andere Tumorerkrankungen

Es gibt kei­ne Früher­ken­nungs­un­ter­su­chun­gen, die Sym­pto­me ent­wi­ckeln si­ch spät und sind un­spe­zi­fi sch. Nach er­folg­ter Dia­gno­se läuft für die Pa­ti­en­ten je­doch die Zeit: Lun­gen­krebs ist ei­ne be­son­ders ge­fähr­li­che Er­kran­kung, die sehr schnel­les Han­deln er­for­dert.

Andere Tumorerkrankungen

0

Nachsorge

Wie die The­ra­pie, hängt auch die Nach­sor­ge vom Tu­mor ab.