Zur Unterstützung und Begleitung von an Krebs erkrankten Personen und deren Angehhörigen  Jetzt spenden 

Anneliese Pohl Krebszentrum Marburg +49 6421 58-62729
Menü

Main Content

2 Spaltige Kachel

Detail Inhalt

Gesucht: Gen-Schalter für Resistenzen

Woran sterben Krebspatienten? An den Metastasen, den Tochtergeschwulsten, die sich im späten Stadium
der Erkrankung überall im Körper breitmachen?

„Nein, die Menschen sterben, wenn die Metastasen nicht mehr auf die Chemotherapie ansprechen“, sagt Professor Dr. Andreas Neubauer. Ausgehend von Krebszellen, die Andreas Neubauer zufolge „lachen, wenn sie eine Chemotherapie bekommen, und munter weiterwachsen“, wollen er und seine Mitarbeiter daher das Prinzip der Chemotherapieresistenz besser verstehen.

Dazu schalten sie in jeder der untersuchten Zelle ein anderes Gen aus und beobachten, wie sich dadurch
die Resistenz der Zellen verändert. „In fünf Jahren Arbeit haben wir nun entsprechende Gene herausgefischt. Wenn wir die ausschalten, werden Zellen, die vorher gegen alles resistent waren, für alle Wirkstoffe empfindlich.“ Inzwischen seien schon die ersten Patienten erfolgreich behandelt worden.

Relevante Artikel

Ärzte

Prof. Dr. med. Andreas Neubauer

Forschung

6

Biobank

Krebs­zel­len sind wert­voll für die For­schung. Vor al­lem wenn das Schick­sal des Men­schen, in dem sie ein­st ent­stan­den sind, ge­n­au be­kannt ist.

Forschung

0

Forschungs­schwerpunkte

Zu ei­ner der zen­trals­ten und wich­tigs­ten Auf­ga­ben des An­ne­lie­se Pohl Krebs­zen­trums Mar­burg ge­hört die For­schung.